Die Gewinnung und Bindung von qualifiziertem Personal sind zentrale Herausforderungen für die deutsche Wirtschaft – insbesondere für den rheinland-pfälzischen Mittelstand. Erste praktische Ansätze zur Fachkräftesicherung existieren, sind aber unbekannt. Deshalb liegt der Projektfokus auch in den Jahren 2016 und 2017 auf dem direkten Austausch zwischen Unternehmen und regionalen Akteuren.

Aus der Region für die Region

Die Veranstaltungen der Regionalen Bündnisse Attraktiver Arbeitgeber sind entlang der rheinland-pfälzischen Regionen Pfalz, Trier, Koblenz und Rheinhessen organisiert. In jedem Quartal findet hier jeweils eine gemeinsame Veranstaltung statt.

Im Rahmen der Regionalen Bündnisse Attraktiver Arbeitgeber sind bis Ende 2017 insgesamt 16 regionale Veranstaltungen im Sinne von Bündnis- und Netzwerktreffen geplant, die in Unternehmen und Institutionen der Region stattfinden werden.

Der Ablauf der Veranstaltungen im Überblick

Gastgeber sind hauptsächlich Unternehmen und vereinzelt Institutionen (in jedem Quartal wechselt der Gastgeber). Die gastgebenden Unternehmen und Institutionen werden in den Veranstaltungen einen Impuls zu ihrer Herangehensweise und ihren Erfahrungen geben. Daneben wird ein zusätzlicher regionaler Akteur (z.B. Kammern, ...) einen Vortrag halten, der über die reine betriebliche Ebene hinausgeht und die Möglichkeiten zur Fachkräftesicherung und Stärkung der Arbeitgeberattraktivität vonseiten der lokalen Akteure beleuchtet. Es wird genügend Gelegenheiten zum Austausch der Gäste untereinander geben, da auch ein Austausch in Kleingruppen im Konzept vorgesehen ist. Moderiert und begleitet werden die Bündnistreffen vom Institut für Beschäftigung und Employability IBE.

WIR HEIßEN SIE HERZLICH WILLKOMMEN!

 

Laden Sie sich hier den Flyer für die nächsten beiden Veranstaltungen herunter...

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!